2017

Neues modulares Warenkorb-System in Vorbereitung

10.11.2017

Die Entwicklungsarbeiten für das neue modulare Warenkorb-System von Online Travel, das ab Frühling 2018 als neue B2C-IBE und überarbeiteter Buchungsablauf in Tour Online (B2B) lanciert wird, laufen auf vollen Touren. Bereits haben sich erste Kunden für die Einführung des neuen Systems entschieden. Ziel ist es, mittelfristig mit Hilfe einer universellen Plattform die unterschiedlichen Technologien der heutigen B2C- und B2B-Produkte abzulösen und zu vereinheitlichen.

Das neue Warenkorb-System gibt dem Benutzer die Möglichkeit, ohne Einschränkungen ein komplexes Itinerary zusammenzustellen, das aus beliebigen Komponenten wie Flug, Bahn, Bus, Hotel, Mietwagen und Zusatzleistung von unterschiedlichen Supplier-Systemen bestehen kann. Die gebuchten Leistungen werden über ein „Warenkorb Super-PNR“ zusammengefasst und können im Backoffice des Reisebüros weiterverarbeitet werden.

Flight Responsive jetzt auch für Commercial Kunden erhältlich

12.10.2017

Die neue Flug IBE „Flight Online Responsvie“ ist auch für Commercial Reisebüros interessant. In Zusammenarbeit mit Travelport bietet Online Travel eine spezielle Easy Commercial IBE-Variante an, die über folgende spezifische Funktionen verfügt:

• Airline Account Codes Verwaltung für die Anzeige der Corporate Netrates

• Flugzeugtyp Informationen während des Buchungsablaufes

• Frequent Flyer Airline Auswahl über ein Drop-Down Menu mit entsprechend codiertem PNR Eintrag

• Eingabefeld für Reiseantragsnummer

• Adresseingabefelder werden ausgeblendet, Namen und Kontaktdetails genügen
  um eine Buchung abzuschliessen

• Keine AGB Anzeige und Bestätigung beim Check-Out

• Individuelle Payment Gebühren pro Zahlungsart

• LowCostCarrier Reservationen über Travelfusion mit Prepay Account
  d.h. die LCC Flüge werden direkt dem Reisebüro belastet

Grosser Update für Tour Online PowerSearch

15.09.2017

Ein Grossteil der Content-Anbindungen für das Preisvergleich-Tool „PowerSearch“ konnte in den letzten Monaten auf Player/Hub-Technik umgestellt werden. Tour Online ist in der Lage, sowohl OTDS als auch Peakwork basierende Player/Hub-Systeme anzubinden.

Alle Marken der Veranstalter Bentour, DER Touristik, FTI, Hotelplan und TUI sind ab sofort über Player/Hub verfügbar. Aber auch weiterhin können Veranstalter nach Bedarf kleinere Datenmengen im alten Datenformat INFX anliefern.

Neue Bahnbuchungsschnittstelle Rail-Hub-API

01.09.2017

Der neue Service „Rail-Hub-API“ ist interessant für OTA‘s, Meta-Search-Engines, TO’s und Business Travel Plattformen, die mit geringem Aufwand über eine universelle XML-Schnittstelle die immer noch sehr heterogene „Bahn-Welt“ an die eigene Systemumgebung anbinden wollen.

Die Carrier-neutral aufgebaute API bietet die Möglichkeit, für grenzüberschreitende europäische Bahnstrecken mit mehreren Bahngesellschaften sowohl Fahrpläne und Preise abzurufen als auch Buchungen vorzunehmen. Gebucht können über eine Best-Price-Funktion sowohl Market-Fares als auch RIT-Tarife, welche nur mit Landleistungen kombiniert werden dürfen. Beim Buchungsprozess ebenfalls berücksichtig werden die von den Bahngesellschaften angebotenen nationalen Abo-Karten. Zu den aktuell eingebunden Carriern gehören unter anderen SBB, DB, SNCF, Trenitalia, ÖBB, RENFE, Eurostar, SNCB, NS.

Weitere Einbindungen sind in Vorbereitung. Der „Rail-Hub-API“ Nutzer hat die Wahl, den Fulfillment-Service vom Rail-Broker Railtour Suisse SA zu beziehen, oder das Ticketing selbständig über eigene Verträge mit den Bahngesellschaften abzuwickeln.

Online Travel plant ein „Modulares Warenkorb-System"

03.08.2017

Online Travel plant, die bestehenden Einzel-IBE-Produkte Flight Online, Hotel Online und DynaPack Online in Bezug auf Funktionalität und Design zu erneuern. So sollen alle IBE’s künftig Responsive-Fähig und somit auf allen gängigen „Devices“ verfügbar sein. Auch soll es neu möglich sein, die IBE’s in ein modulares Warenkorb-System einzubinden, wodurch Leistungen aus den einzelnen IBE’s frei kombiniert und in einer einzigen Transaktion gebucht werden können. 

Auch das B2B-Produkt Tour Online wird von der neuen Warenkorb-Funktionalität profitieren. Der bestehende Tour Online Warenkorb (Basket) wird durch den flexibleren „offenen“ Warenkorb ersetzt. So kann auch das Reisebüro sowohl die „neue“ als auch „alte“ Welt im gleichen System buchen.

Neue Galileo uAPI Schnittstelle ab sofort verfügbar

01.05.2017

Online Travel hat die Migration auf die neueste Schnittstellen Technologie „uAPI“ von Travelport abgeschlossen. Ab sofort können alle B2B- und B2C-Produkte von Online Travel von der neuen leistungsfähigeren Technologie von Travelport profitieren. Ein Grossteil der Kundenverträge wurde bereits erneuert.